Australien

 


 

 

Australien

„Down- Under" hat vor allem eine unnachahmbare Besonderheit. Australien ist  das einzige Land, das einen ganzen Kontinent sein Eigen nennen darf. Gefangene macht das moderne „Land of Oz" mittlerweile jedoch nur noch auf angenehme Weise. Denn jedes Jahr verlieben sich immer mehr Besucher in die faszinierenden ländlichen Gegensätze und die angenehme Art der Menschen. Da der Kontinent circa die 22-fache Fläche Deutschlands aufweisen kann, überrascht es auch nicht, dass die klimatischen Differenzen innerhalb Australiens recht markant sind. Durch die Lage auf der südlichen Erdhalbkugel sind die Jahreszeiten entgegengesetzt der unseren. Im Norden der Insel hält sich das Klima an tropische Gegebenheiten, zur Landesmitte hin werden die Tage ein wenig kühler und die Nächte auch mal eisig kalt. Im Süden nähert sich das Klima schon eher den gemäßigten europäischen Standards. Allerdings können die südlich des Wendekreises gelegenen Millionenstädte Sydney, Melbourne und auch die Hauptstadt Canberra zeitweise von Hitzeperioden erfasst werden und die Temperaturen auf bis zu 40° C klettern. Ob man bei sagenhaftem Wetter nun Schnorcheln, Surfen oder einfach das azurblaue Wasser am Great Barrier Reef erleben will ist jedermann selbst überlassen. Für die richtigen Abenteurer empfiehlt sich jedoch eher ein Trip ins Outback, welches karge Leere mit atemberaubender Schönheit vereint und mit angenehm rötlichen Dünen das Auge entzückt. „Down- Under" hat Vieles zu bieten, das unberührte Land der Aborigines, ereignisreiche Millionenstädte und die Leichtheit des Seins. Fazit: einen ausgedehnten Besuch wert.